Management

Die Catalis SE verfügt über ein monistisches Management Board, das aktuell aus zwei Executive Directors und drei Non-Executive Directors besteht.

 

Dominic Wheatley (Executive Director, CEO)

Dominic Wheatley besitzt umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Unterhaltungssoftware und wurde Anfang 2008 als neues Mitglied in das Board der Catalis SE gewählt. Im Jahr 1978 schloss er seine Ausbildung an der Royal Military Academy in Sandhurst ab. Nach mehreren Jahren in einer Werbeagentur war er 1984 Mitbegründer von Domark Limited, einem Entwickler und Verleger von Unterhaltungssoftware für den Heimcomputermarkt. Domark Limited ging im Jahr 1995 In Eidos PLC auf, einem Entwickler von Datenverdichtungs-Software, der sich daraufhin auf den Bereich Unterhaltungssoftware konzentrierte, und Dominic Wheatley hatte bis 1997 die Position des CEO der Eidos PLC und des Chief Executive von Eidos Inc, USA, inne. Eidos ist insbesondere durch das 1996 veröffentlichte Spiel Tomb Raider und dessen Heldin Lara Croft weltweit bekannt. Im Mai 2005 wurde Eidos von SCi Garnes übernommen. Herr Wheatley ist Gründer und Chief Executive der Might Things PLC und außerdem Chairman der Kuju PLC.

Rob Haxton ( CFO, Executive Direktor nach Genehmigung durch die Hauptversammlung)

Rob Haxton arbeitet bereits seit Oktober 2015 als Finanzdirektor bei Catalis. Es ist beabsichtigt, dass er nach der formalen Genehmigung durch die Hauptversammlung 2016 die Rolle des CFO  übernimmt. Bis dahin handelt Rob formal als Beauftragter des Boards of Directors. Rob schloss 1995 seinen Steuerberater ab und hatte seitdem verschieden Führungspositionen im Finanzbereich von Medienunternehmen inne, wobei seine Unternehmen die Palette von börsennotierten Unternehmen bis zu Private Equity finanzierten Unternehmen umfasst. Nach Stationen bei Universal Records, Sony Pictures Entertainment und BSkyB war er zuletzt bei Global Eagle Entertainment Ltd.

Peter Biewald (Non-Executive Director, Chairman)

Peter Biewald kann auf eine langjährige Berufserfahrung in verantwortungsvollen Senior Positionen im Finanzbereich der EON Group AG und der Siemens AG zurückblicken. Er begann seine Karriere bei der Deutschen Bank. Zuletzt war er Gruppen CFO der Advanced Inflight Alliance AG, ein an der Börse gelistetes deutsches Medienuntemehmen, bei dem er das erfolgreiche Wachstum der Gesellschaft mit vorantrieb. 

Nick Winks (Non-Executive Director)

Nick Winks hat in seinem Berufsleben zahlreiche Senior Management Positionen inne gehabt u.a. die Position des CEO eines an der Börse gelisteten Unternehmens. Er hat in der Vergangenheit zahlreiche Unternehmen beraten —sein Aufgabenspektrum umfasste dabei die Verbesserung des operativen Geschäfts, der Liquidität und die Umstrukturierung der Verbindlichkeiten. Dabei wurde er oftmals als Chief Recovery Officer oder als Executive Chairman eingesetzt. In seinen Projekten für landesweite Banken und Wrtschaftsprüfungsgesellschaften hat er mit Workout Managern und Restrukturierungsteams zusammengearbeitet. Zu seinen Mandanten zählten Banken oder Private Equity Gesellschaften bzw. Unternehmen unterschiedlichster Branchen.

Nigel Hammond (Non-Executive Director)

Nigel Hammond ist sowohl Ingenieur als auch Steuerberater. Nigel kann eine mehr als zwanzig jährige Erfahrung im Private Equity Sektor vorweisen, innerhalb der er von 1990-1995 für 3i und von 1995-2006 für Montague Private Equity tätig war. In 2007 gründete er zusammen mit Denis Leroy Vespa Capital. Nigel war in der ganzen Palette der Investments von organischem  Unternehmenswachstum bis zu allen Arten von Akquisitionen in Mehreren Ländern involviert. Nigel Hammond ist seit Juni 2014 Mitglied des Boards of Directors.

Tom Chaloner (Non-Executive Director)

Tom Chaloner arbeitet bereits seit 1998 im Venture Capital und Private Equity Sektor. Von 1998- 2002 leitete er das Portfoliomanagement Bei HSBC Ventures, anschließend wurde er Partner bei Montague Private Equity. Ab 2009 übernahm er in verschiedenen Unternehmen Aufsichtsratsfunktionen, bevor er sich 2013  Vespa Capital anschloss. Tom hat mehrere Abschlüsse, unter anderem einen MBA Abschluss sowie Weitreichend Erfahrung als Non- Executive Direktor in verschiedensten Branchen und Ländern. Tom Chaloner ist seit Juni 2014 Mitglied des Boards of Directors.



Produkt News

Erfahren Sie mehr über "Powerstar Golf", Kujus jüngstes Videospielprojekt.
weiter zum Trailer

Produkt News

Erfahren Sie mehr über "Zumba World Party", Kujus jüngstes Videospielprojekt.
weiter zum Trailer